Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum

ihmesport

Von Rudern und Triathlon bis Speedsurfen und Inline-Skaterhockey

25.02.2009 — Allgemein

Innenminister Schnemann zeichnet 48 Sportler der Landespolizei aus
HANNOVER. Fr ihre 2008 gezeigten herausragenden Leistungen hat Innen- und Sportminister Uwe Schnemann am Mittwoch in Hannover 48 Sportlerinnen und Sportler der niederschsischen Polizei mit Ehrenmedaillen ausgezeichnet. Bei einem Empfang im Gstehaus der Landesregierung betonte Schnemann, auch im Bundesvergleich seien 35 Medaillen und zahlreiche Meistertitel eine stolze Bilanz. Unter anderem gab es im vergangenen Jahr fr Niedersachsens Polizei

  • fnf Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften,
  • eine Gold- und eine Silbermedaille bei Europameisterschaften,
  • eine Bronzemedaille bei Europischen Polizeimeisterschaften,
  • fnf Gold-, fnf Silber- und drei Bronzemedaillen bei Deutschen Meisterschaften sowie
  • drei Gold-, zwei Silber- und neun Bronzemedaillen bei Deutschen Polizeimeisterschaften.

Schnemann kndigte an, die Bedingungen fr auerdienstlichen Sport bei der Polizei zu verbessern, da die Teilnahme am Dienstsport aus unterschiedlichsten Grnden unzureichend sei. „Sport ist fr die Polizei aber kein Freizeitvergngen, das in der Beliebigkeit jedes Einzelnen steht. Sport ist das notwendig zum Erhalt der Polizeidienstfhigkeit“, sagte der Minister.

Jeder Beamte solle knftig grundstzlich selbst entscheiden, ob er sich eigenverantwortlich in seiner Freizeit fr den Dienst fit hlt oder an einem dienstlich organisierten Sportangebot teilnimmt. „Im Gegenzug soll es knftig eine Verpflichtung zum Leistungsnachweis geben und die Bedeutung der krperlichen Leistungsfhigkeit fr die Beurteilung betont werden“, sagte der Minister. Als Leistungsnachweis wrden zum Beispiel das Deutsche Sportabzeichen oder das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen anerkannt. Der Dienstherr werde dieses Engagement mit einer Zeitgutschrift von bis zu 24 Stunden frdern.

Sportlerin des Jahres 2008 wurde Polizeikommissaranwrterin Sarah Fladung (Polizeiakademie Nienburg). Die 20-Jhrige wurde Deutsche Junioren-Meisterin im Triathlon und errang in dieser Disziplin den 9. Platz bei den U 23-Weltmeisterschaften in Vancouver/Kanada.

Sportler des Jahres 2008 bei den Mnnern wurde Mario Schild (Polizeiakademie Nienburg). Der 21-jhrige Polizeikommissaranwrter holte sich bei den Deutschen Polizeimeisterschaften im Schwimmen die Titel ber 50 und 100 m Brust sowie vier weitere Bronzemedaillen.

[PM Nds. Ministerium fr Inneres, Sport und Integration, 25. Februar 2009]

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Drp!

Werbung

Kantorengottesdienst und Orgelmusik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich