Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum | Datenschutz

ihmesport

Rückblick: 20. Ricklinger Volkslauf

06.11.2011 — Laufen

Vom Bambini bis zur nationalen Spitze erreichten 697 Teilnehmer das Ziel.
24 Teilnehmer vom TuS Ricklingen dabei
Veranstaltung wurde von 3 Streckenrekorden gekrönt

Bei der 20. Auflage der traditionellen Veranstaltung vom TuS Ricklingen, veranstaltet von der Leichathletikabteilung hätte das Wetter nicht besser sein können: strahlend blauer Himmel, Sonnenschein pur und angenehme 13 bis 15 Grad, die in der Sonne schon mal gefühlte und tatsächliche 17 bis 19 Grad werden konnten waren die Begleiter bei dem diesjährigen Ricklinger Volkslauf. Und so kam es auch, dass man viele Läufer in kurz/kurz am Start ausmachen konnte. 697 Läufer und Läuferinnen insgesamt hatten an diesem Morgen die gleiche Idee. Denn immer, wenn die Uhrzeit von Sommer auf Winterzeit umgestellt wird, findet der Ricklinger Volkslauf statt. Einen Termin, den man sich merken sollte. Daran wird sich auch im kommenden Jahr nichts ändern.

Der erste Start war um 9:30 Uhr den Walkern vorbehalten. Die Bambini eröffneten mit ihrem Lauf über die Distanz von 400 m den Reigen der Laufwettbewerbe.

Den ersten Lauf mit elektronischer Zeitnahme und Altersklassenwertung absolvierten die Schüler. Die Jungs und Mädchen durften einen Kilometer unter die Sohlen nehmen. 58 Kinder setzten sich um Punkt 10:00 Uhr in Bewegung und nach 3:38,5 Minuten hatten Torben Hast vom TW Nienstädt bei den Jungs und Camie A. Petermann von der LG Hannover nach 4:10,8 Min. bei den Mädchen schließlich ihre Pflicht erfüllt und konnten als Erste über die Ziellinie einlaufen und sich mit einem Schlückchen Tee erfrischen.

Dann erfolgte um 10:15 Uhr der gemeinsame Start über die 2,5 km Distanz für Schülerinnen und Schüler der älteren Jahrgänge, wie auch der Schnupperlauf für Jugendliche und Erwachsene.

Nach wie vor haben der 6,1 km-Lauf (197) und Hauptlauf über die Distanz von 10 Kilometer (355) die meisten Teilnehmer zu verzeichnen. Am Start versammelten sich in diesem Jahr erneut zahlreiche Spitzenläufer aus allen Ecken der Region Hannover und darüber hinaus. Männer und Frauen, aber auch viele Seniorenläufer, weiblich wie männlich aller Altersklassen waren unter den Teilnehmern. Die meisten Teilnehmer an den 10 km-Hauptrennen sammelten auch Ranglistenpunkte für die HAZ-Rankingwertung. Und noch eine Besonderheit für den Lauf in Ricklingen, der Veranstalter lobt für die Podestplätze der zeitschnellsten bei den Männern und Frauen, die von den Geschäftsleuten bereitgestellten Sachpreise aus, was für den einen oder anderen die Fahrt nach Ricklingen interessant macht.

Die im Jahr 2010 wegen dem Abriss der *Beekebrücke* leicht veränderten alten Streckenführung der Laufstrecken werden auch neue Streckenrekordlisten geführt.

Das Duell der TOP-Athleten

Das Duell über 6,1 km zwischen den TOP-Mittelstreckler und Teilnehmer der Leichtathletik Europameisterschaften im 1500 m-Lauf von Barcelona 2010 entschied Moritz Waldmann (LG Hannover) in neuer Streckenrekordzeit vor Jonas Hamm (LG Braunschweig) den amtierenden Deutschen Hallenmeister 2011 über 3000 m für sich. Das Rennen der Frauen gewann Franziska Radtke ebenfalls in neuer Rekordzeit.

Ergebnis: 6,1 km-Lauf Männer

  1. Waldmann, Moritz (LG Hannover) 19:32,7 Min. (Streckenrekord)
  2. Hamm, Jonas (LG Braunschweig) 19:39,6 Min.
  3. Röhner, Peer (Hannover 96) 21:12,6 Min.

Ergebnis: 6,1 km-Lauf Frauen

  1. Radtke, Franziska (Hannover 96) 24:20,4 Min. (Streckenrekord)
  2. Sigmundzig, Janin 26:21,3 Min.
  3. Reschke, Raphaela (Ronnenberg) 36:39,1 Min.

Drei Läufer unter 33:00 Min. über 10 km

Thomas Bartholome feierte mit der Zeit von 32:02,1 Min. im 10 km-Hauptlauf bei seiner siebten Teilnahme in Ricklingen den sechsten Sieg und konnte die jüngeren Karsten Meier von der SG TSV Kronshagen und Dirk Schwarzbach aus Kirchdorf auf die Plätze verweisen. Den 10 km-Hauptlauf gewann Katrin Friedrich von Hannover 96 unangefochten in neuer Streckenrekordzeit von 39:45,5 Min. über die Ziellinie.

Ergebnis: 10 km-Hauptlauf Männer

  1. Bartholome, Thomas (TSV Kirchdorf) 32:02,1 Min.
  2. Meier, Karsten (SG TSV Kronshagen) 32:16,3 Min.
  3. Schwarzbach, Dirk (TSV Kirchdorf) 32:40,0 Min.

Ergebnis: 10 km-Hauptlauf Frauen

  1. Friedrich, Katrin (Hannover 96) 39:45,5 Min. (Streckenrekord)
  2. Jeep, Iris (Hannover 96) 41:45,0 Min.
  3. Bartels, Iris 42:59,1 Min.

den Geschäftsleuten gespendeten Medaillen, Pokale, Urkunden und Sachpreise übergeben.

Eine sportlich hochkarätige Veranstaltung, mit regionalen und nationalen TOP-Athleten, gekrönt mit drei neuen Streckenrekorden, vielen persönlichen Bestleistungen und einer großen Breitensportbindung für Jedermann, sowie einem reibungslosen organisatorischen Ablauf machten den Läufern / Läuferinnen und Organisatoren glücklich und zufrieden. Selbst hundert Teilnehmer mehr hätte man noch problemlos verkraften können.

Und nicht nur die Zeitschnellsten wurden mit Applaus bedacht, auch den letzten Teilnehmer empfing herzlicher Beifall.

Und wer einen Tag nach der Veranstaltung mit der Stadtbahn unterwegs war konnte in der Bahn oder beim Umsteigen in den U-Bahnstationen im Fahrgastfernsehen den Fünfzeiler lesen: „Gut zu Fuß unterwegs: Sonntag stieg bereits zum 20. Mal der Ricklinger Volkslauf. Insgesamt hatten sich knapp 700 Läufer für die sieben Distanzen angemeldet – 355 liefen die Königsstrecke über 10 Kilometer“

Lothar Mayer

[PM TuS Ricklingen von 1896 e. V., 06.11.2011]

Kein Kommentar

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Ãœbernehmen im Banner klickst.

Sorry, the comment form is closed at this time.

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Dörp!

Werbung

Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen