Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum | Datenschutz

ihmesport

Erfolgreiche Jungfußballer: E-Jugend des VfB Wülfel holt das Double

03.07.2012 — Fussball

Meister oder Pokalsieger zu werden ist schon schwierig genug. Beide Titel innerhalb einer Saison zu erringen ist schon eine ganz besondere Leistung. Der E-Jugendmannschaft des VfB Wülfel ist dieses Kunststück gelungen.

Nach einer überragenden Saison, in der man starke Mannschaften wie die des HSC und die von Hannover 96 hinter sich lassen konnte, traf man im Finale um die hannoversche Meisterschaft auf den SV Arminia Hannover, den Staffelsieger der Parallelstaffel.
Diese Duell hielt an Klasse und Dramatik das, was man von einem Endspiel erwartet. So bestimmte zunächst der SV Arminia das Spielgeschehen und konnte folgerichtig mit 1-0 in Führung gehen und diese auch mit in die Halbzeitpause nehmen. Im zweiten Durchgang übernahmen dann die Wülfeler das Kommando und kamen schon kurz nach Wiederanpfiff zum Ausgleichstreffer. Gegen Ende des Spiels hatten beide Mannschaften Chancen die Partie für sich zu entscheiden, die größte besaß der VfB, der zwei Minuten vor Ende denkbar knapp mit einen Achtmeter scheiterte, der gut geschossene Ball klatschte an beide Torpfosten. Somit ging das Spiel in eine zehnminütige Verlängerung, in dieser konnte der VfB drei Minuten vor dem Ende das 2-1 erzielen, in der verbleibenden Spielzeit gelang es der tapferen Wülfeler Mannschaft gegen mutig anstürmende Arminen die Führung zu verteidigen, und so den Sieg und damit die Meisterschaft zu sichern.

Eine Woche später stand dann das Pokalfinale auf dem Programm. Der Gegner im Endspiel hieß SV Werder Hannover und die Jungs vom VfB waren gewarnt, hatte der SV Werder im Halbfinale doch den Vizemeister SV Arminia geschlagen. Dementsprechend konzentriert gingen die Wülfeler zu Werke und erspielten sich sogleich einigen Torchancen. Nach zehn Minuten gelang schließlich der Führungstreffer, dem bis zur Halbzeitpause noch drei weitere folgen sollten. Im zweiten Durchgang erzielte der VfB noch drei weitere Tore, so dass am Ende ein ungefährdeter 7-0 Sieg, der Pokalsieg und somit der Gewinn des Doubles stand. Der Jubel im Anschluss kannte keine Grenzen.

Trainer Olaf Steinwedel mit den E-Jugend Fußballern des VfB Wülfel

E-Jugend Fußballer des VfB Wülfel, die in der vergangenen Saison sowohl die Meisterschaft als auch den Pokalsieg feiern konnte - Trainer Olaf Steinwedel mit der Mannschaft nach dem gewonnenen Meisterschaftsfinale gegen den SV Arminia Hannover

Der gesamte Verein ist stolz auf sein Erfolgsteam, weiter so Jungs.

[PM VfB Wülfel, 03.07.2012, Sven Carstens]

Kein Kommentar

Sorry, the comment form is closed at this time.

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Dörp!

Werbung

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Die Ricklinger Plakatwand