Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum | Datenschutz

ihmesport

OSV Hannover siegt mit beeindruckendem Schlussspurt

27.08.2012 — Fussball

Der OSV Hannover hat in der Landesliga am dritten Spieltag seinen zweiten Sieg einfahren knnen. Mit 3:2 besiegte die Mannschaft von Trainer Hilger Wirtz von Elmendorff den Stadtnachbarn Fortuna Hannover und schob sich damit auf Rang vier der Tabelle vor.

Die 160 Zuschauer im Oststadtstadion sahen fr ihr Eintrittsgeld ein rassiges und hochspannendes Lokalderby und sollten daher ihr Kommen nicht bereuen.
Der OSV bemhte sich von Beginn an um Spielkontrolle. Die Fortuna prsentierte sich taktisch sehr diszipliniert und baute auf gefhrliche Konter. Die erste Torchance der Partie besaen die Gastgeber, als Kapitn Yanik Strunkey einen Freisto von Blent Durduran ansetzte, der gute Torwart des TSV Fortuna jedoch parierte. Auf der Gegenseite musste Oliver Zwillus im OSV-Gehuse einen gefhrlichen Distanzschuss der Gste von der Hebbelstrae entschrfen. Die Fortuna spielte gefllig schnell nach vorn und brachte die Wirtz-Elf damit zunehmend in Schwierigkeiten.

In der 28. Minute erhielten die Sachsenrsser einen Eckball zugesprochen. Der an den Fnfmeterraum getretene Ball wurde von Angreifer Sergej Ginger in Torjgermanier zum 0:1 eingekpft. Der OSV wirkte etwas geschockt. Nur fnf Minuten spter landete ein langer Ball im Rckraum der Innenverteidigung bei Sergej Ginger, der den Ball unmittelbar vor Oliver Zwillus ins Tor spitzelte. Auf diesen 0:2-Rckstand reagierte der OSV mit wtenden Angriffen, erreichte jedoch vorerst damit nichts Zhlbares. Mit dem Halbzeitpfiff kmpfte sich Markus Vogel allerdingsdurch die vielbeinige gegnerische Abwehr und erzielte mit einem Flachschuss ins linke Eck den wichtigen und Mut machenden Anschlusstreffer.

Zu Beginn der zweiten Spielhlfte berschlugen sich die Ereignisse. Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff kpfte der aufgerckte Innenverteidiger Oliver Jarzyna einen Freisto an den Auenpfosten. Auf der Gegenseite trug der Gast einen wunderbaren Konterangriff vor, bei dem die Hintermannschaft der Bothfelder regelrecht ausgetanzt wurde, doch beim Abschluss landete der Ball an der Latte. Die Rot-Weien drngten in der Folge aber weiter auf den Ausgleich. Fast im Minutentakt kpfte Schneider einen Vogel-Freisto ber das Gehuse, scheiterte Michael Habryka freistehend nach Vogel-Hereingabe am Schlussmann, drosch Michael Jarzombek einen Fernschuss in die Arme des Torhters. Aber auch die Fortuna htte mit zwei gefhrlichen Konter die Vorentscheidung herbeifhren knnen. Der soeben eingewechselte Felix Krger fand nach einem wunderbaren Linksschuss aus der Drehung seinen Meister im Torwart der Fortuna in der 69. Minute. So dauerte es bis in die Schlussphase, als der OSV mittels Doppelschlag das Ergebnis wendete.

Fnf Minuten vor dem Ende sprang Hans-Martin Schneider in die Schussbahn eines Jarzombek-Freistoes und kpfte ihn ins lange Eck zum Ausgleichstreffer. Nur 120 Sekunden danach verlngerte Felix Krger einen Jarzyna-Freisto mit dem Hinterkopf wie einst der legendre Uwe Seeler zum 3:2- Siegtreffer in die Maschen. Durch eine ungebrochene Moral konnte der OSV einen aufgrund des Spielverlaufs glcklichen Sieg in einem typischen Nachbarschaftsduell einfahren.

Bereits am Dienstag (28.08.2012) tritt die Wirtz-Elf zum Drittrundenspiel im Bezirkspokalwettbewerb wieder an. Ansto beim Bezirksligisten TV Badenstedt ist um 18:15 Uhr.

[PM OSV Hannover, 27.08.2012, Frank Glaubitz]

Kein Kommentar

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Sorry, the comment form is closed at this time.

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Drp!

Werbung

Schünemannplatz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen