Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum

ihmesport

Europameister Thomas Ruminski erläuft in Hasede einen Podestplatz

03.06.2014 — Laufen

Über 330 Läufer/innen finishten bei idealen Bedingungen beim 36. Feldmarklauf am 1. Juni 2014 in Hasede.
Im 5 Kilometer Lauf triumphierten die Favoriten Nils Steinert – LG Braunschweig, Peer Röhner – Det´s Race Team und Thomas Ruminski vom SVE-Hiddestorf.
Die Leichtathleten liefen in dieser Reihenfolge deutlich vor dem weitern Feld, bei angenehmen 13 Grad und Sonne ins Ziel.

Alle drei hatten sich relativ früh vom Verfolgerfeld abgesetzt und finishten mit jeweils klarem Abstand. Die Siegerzeit von 16:36 Minuten kann sich wahrlich sehen lassen.

Bei den Frauen siegte die erst 14jährige Jana Beyer vom LG Eichsfeld in 21:21 Minuten, vor Jana Klinger 21:50 Minuten ebenfalls gerade 14 Jahrer alt, vom VfV Hildesheim Schwimmen und Anja Röhner Det´s Friends in noch sehr guten 23:01 Minuten.

Nils Steinert (LG Braunschweig), Thomas Ruminski (SVE Hiddestorf), Peer Röhner (Det's Race Team / v.l.)

Nils Steinert (LG Braunschweig), Thomas Ruminski (SVE Hiddestorf), Peer Röhner (Det’s Race Team / v.l.)

Alle Athleten schwärmten von der sehr guten Organisation und freundlichen Atmosphäre bei diesem traditionellen Volkslauf der bereits zum 36ten Male ausgetragen wurde.

Die Sieger Peer Röhner, Nils Steinert, Thomas Ruminski

Die Sieger Peer Röhner, Nils Steinert, Thomas Ruminski

[PM SV Eintracht Hiddestorf, 03.06.2014]

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Dörp!

Werbung

Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Der Ricklinger Deich