Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum

ihmesport

Ludwig-Windthorst-Schule erneut als Sportfreundliche Schule ausgezeichnet

23.01.2015 — Allgemein

Hannover. Die Ludwig-Windthorst-Schule wird nun schon zum zweiten Mal nach 2010 offiziell mit dem niederschsischen Zertifikat Sportfreundliche Schule ausgezeichnet.
Das Niederschsische Kultusministerium und der Landessportbund Niedersachsen wrdigen damit das umfangreiche und nachhaltige Angebot der Schule.
Mit der Landesauszeichnung Sportfreundliche Schule mchten der LandesSportBund Niedersachsen und das Niederschsische Kultusministerium fr ein

sportfreundliches Klima an den Schulen werben und die Arbeit der Schulleitung, der Lehrkrfte sowie aller Personen, die sich in einer Schule fr Sportlichkeit und Fitness der Kinder und Jugendlichen einsetzen, wrdigen.

Fr die Vergabe dieser Auszeichnung sind unterschiedliche Kriterien erforderlich. So nimmt die Ludwig-Windthorst-Schule regelmig an Schulwettkmpfen (Bundesjugendspiele, Jugend trainiert fr Olympia,…) und Turnieren teil.

Schwimmunterricht steht im Stundenplan fr alle Schler im 6. und 8. Jahrgang, auerdem knnen Schler am Schwimmfrder- und Sportfrderunterricht teilnehmen. Zum Angebot der Schule gehren eine Schwimm- und Wasserball-AG ; sie erfreut sich groer Beliebtheit bei den Schlern. Mehrere von ihnen haben sich jetzt Schwimm- und Wasserballvereinen in den einzelnen Stadtteilen angeschlossen.

Die Wasserball AG untersttzte zum Jahresende 2013 die Organisatoren der 2. Special Olympics Landesspiele in Hannover. Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit grten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung fr Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Jahre 2014 organisierte die LWS In Kooperation mit dem Landesschwimmverband Niedersachsen (Nds. LSN) zum ersten Mal ein Wasserballturnier fr Grundschulen, das im Sommer 2015 erneut stattfinden wird. Im Sommer bt eine Surf-AG auf dem nahe gelegenen Maschsee.

Fr Schlerinnen und Schler der Jahrgnge 7 und 8 werden in der Realschule je zwei unterschiedliche Wahlpflichtkurse im Bereich Sport angeboten. Seit der Einfhrung des Ganztagsbereiches im Jahr 2013 finden fr die Klassen 5 und 6 an allen Nachmittagen Sport-AGs statt.

Im Jahre 2014 wurde die LWS in eine Oberschule mit gymnasialem Angebot umgewandelt. In den Klassen 5 werden die Schler in Neigungsklassen unterrichtet; im 5. Jahrgang lernen neben der Band-, der Kunst-/Theater, zwei Forscherklassen auch zwei Sportklassen.

Einmal im Jahr organisiert die Fachkonferenz Sport den LuWiCup, ein Fuballturnier, an dem Mannschaften aus dem Bistum Hildesheim und der Sdstadt teilnehmen. Der nchste Termin ist der 17. Februar 2015. Im Jahre 2006 war die Ludwig-Windthorst- Schule die einzige WM-Schule aus Hannover.

Auerdem verfgt die Schule ber eine groe neue Sporthalle, die auch aufgeteilt werden kann, sowie eine kleine zweite Turnhalle. In den groen Pausen wird eine aktive Pause angeboten, Spielgerte stehen zur Verfgung.

Fr die Pause gibt es ein gesundes Verpflegungs- und Getrnkeangebot, in der Schule selbst findet eine Auseinandersetzung mit dem Thema Ernhrung, Sport und Gesundheit im Unterricht und in Projekten statt.

Das nchste grere Projekt wird die Untersttzung und Mitarbeit beim Bistumslauf rund um den Maschsee sein. Im Rahmen des Bistumsjubilums der Dizese findet dort ein groer Rundlauf statt.

(Pressemitteilung Ludwig-Windthorst-Schule, Siegfried Heinemann, 23.01.2015)

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Drp!

Werbung

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand