Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum

ihmesport

Thomas Ruminski ist Deutscher Meister 2015 über 5.000 Meter

13.07.2015 — Laufen

Über 1.000 Leichtathleten trafen sich vom 10. bis 12. Juli 2015 im sächsischen Zittau zu den Deutschen Meisterschaften.
Am Morgen des 12. Juli war es windstill und mit 23 Grad herrschten ideale Bedingungen für den 5.000 Meter Lauf im Weinauparkstadion Zittau, an der Tribünenallee.
Im Rennen war der Deutsche Meister im 10.000 Meter und 1.500 Meter Lauf Christian Stoll (TV Waldstraße Wiesbaden), sowie der Deutsche Vizemeister über 1.500 Meter Richard Luxen (LG Vulkaneifel).

Der Lauf war die ersten 3.000 Meter taktisch geprägt und mit einer Durchgangszeit um 10.25 Minuten doch recht langsam.

Thomas Ruminski aus der SV Eintracht Hiddestorf hatte sich in der Trainingsvorbereitung auf einen zu erwartenden schnellen letzten Kilometer vorbereitet.

Auf dem Trainingsplan standen in der Vorbereitung unter anderem 400 Meter Intervalle in 71 Sekunden.

Der Taktik seines Trainers Erich Vellage, vielen noch als Bundestrainer Marathon der Frauen bekann, spielte dieser Rennverlauf in die Karten.

Ruminski setzte sich ab Kilometer drei an die Spitze um das Rennen zu kontrollierten. Auf dem letzten Kilometer entschied der Hiddestorfer dann die Deutsche Meisterschaft vor Richard Luxen (LC Vulkaneifel) und Christian Stoll (TV Waldstraße Wiesbaden).

Die Rechnung ging auf und Ruminski freute sich über den Deutschen Meister Titel in neuer Deutscher Jahresbestzeit.

Das Rennen war taktisch geprägt und so freue ich mich dass es noch neue Deutsche das Wichtigste. Umso mehr hat mich die neue Jahresbestzeit gefreut.

Mit zwei Sekunden waren es am Ende 10 Meter Vorsprung auf den Zweiten. Es war ein tolles gefühlt in der Zielkurve aus den Lautsprechern zu hören, da kommt der neue Deutsche Meister.

Ich denke eine 16er Zeit habe ich jetzt drauf und es wäre perfekt diese bei der WM in Lyon abzurufen.

Jetzt geht es erst einmal am Freitag zum 10-Kilometer-Eilenriedelauf. Ich denke da werde ich noch nicht komplett regeneriert haben, aber es ist ein toller liebevoll organisierter Lauf.

Hier startet unsere Trainingsgruppe, sowie traditionell viele schnelle Läufer da die Strecke amtlich vermessen und damit Bestenlisten tauglich ist.

Richard Luxen, Thomas Ruminski (Deutscher Meister), Christian Stoll (v.l.)

Richard Luxen, Thomas Ruminski (Deutscher Meister), Christian Stoll (v.l.)

5000m, Männer M55
Datum: 12.07.2015 Beginn: 10:00h

1 469 Ruminski Thomas 1960 NI SV Eintracht Hiddestorf 17:12,73
2 706 Luxen Richard 1959 RL LG Vulkaneifel 17:14,91
3 373 Stoll Christian 1959 HE TV Waldstraße Wiesbaden 17:15,83
4 209 Przybyla Richard 1957 BY LAZ Obernburg-Miltenberg 17:32,94
5 343 Bernd Uwe 1960 HE LG Rüsselsheim 17:44,05
6 851 Müller Dietmar 1956 SN LSV Pirna 17:46,03
7 553 Wölfel Wilhelm 1960 NO VFL Engelskirchen 17:48,46
447 Vollmer Manfred 1957 NI LG Göttingen aufg.

[PM SV Eintracht Hiddestorf, 13.07.2015]

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Drp!

Werbung

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich