Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum | Datenschutz

ihmesport

Aarhus

 

Traumjahr in 2011 fr Thomas Ruminski vom SVE Hiddestorf

In 2011 konnte Thomas Ruminski das erfolgreichste Luferjahr in seiner Kariere feiern. Der absolute Saison-Hhepunkt waren die Europameisterschaften im Mai 2011 in Thionville/Yutz.
In Frankreich konnte der Hiddestorfer innerhalb von 22 Stunden zwei Europameistertitel feiern. Erst gewann Ruminski am 13.5.2011 im 10 Kilometer Straenlauf in Thionville und dann am Folgetag mit der Deutschen Nationalmannschaft den Crosscountry Staffellauf in Yutz. (weiterlesen)

Thomas Ruminski ist Leichtathletiktrainer im Leistungssport

13.07.2009 — 2 KommentareLaufen

Nachdem Thomas Ruminski Ende 2008 als Leichtathletik-Kampfrichter fr den DLV lizenziert wurde standen am 11. und 12. Juli 2009 die Prfungen zum Leichtathletik Kadertrainer beim Leistungssport im Olympiasttzpunkt in Hannover auf dem Programm. Der Hiddestorfer Vorzeigeathlet bestand die Prfungen mit den Schwerpunkten Koordination, Kondition, Sprint sowie in der gesamten Leichtathletik, mit Auszeichnung. (weiterlesen)

Thomas Ruminski gewinnt zweites EM-Gold innerhalb von 21 Stunden

02.06.2009 — 2 KommentareLaufen

Im Anschluss an EM-Gold ber 3×10 Km wurde Thomas Ruminski vom DLV fr die deutsche M45-Crossstaffel nominiert.
Gerade einmal 21 Stunden nach dem ersten Gold holte der Hiddestorfer Elite-Lufer mit Dirk Albrecht LG Toenning und Markus Pingpank, Kirchdorf noch einmal Gold im 3 x 4 Kilometer Crosslauf. Deutschland siegte klar in 40:10 Minuten vor Irland in 42:49 Minten und Deutschland II in 46:49 Minuten. (weiterlesen)

Thomas Ruminski ist Europameister im 3 x 10-Kilometer-Straenlauf

30.05.2009 — 1 KommentarLaufen

Am 29.5.2009 konnte der Hiddestorfer Elite-Lufer einen der grten sportlichen Erfolge fr die Gemeinde Hemmingen und den SVE Hiddestorf erringen.
In der Innenstadt von Aarhus in Dnemark wurde Thomas Ruminski gemeinsam mit Dietmar Mller und Markus Pingpank Europameister mit der Deutschen Nationalmannschaft im 3 x 10-Kilometer Straenlauf. Am Ende gewann die Deutsche Mannschaft in 1:41:22 Stunden mit einem riesigen Vorsprung deutlich vor England in 1:43:04 Stunden und den Gastgebern Dnemark in 1:46:59 Stunden. (weiterlesen)

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Drp!

Werbung

Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen