Startseite | Galerie | RSS 2.0 | ATOM | Email | Impressum

ihmesport

Eintracht

 

Europameister Thomas Ruminski wird Norddeutscher Meister

30.06.2015 — Laufen

Am 27. und 28.6.2015 trafen sich in Jüterbog über 300 Leichtathleten zu den Norddeutschen- und gleichzeitig Berliner Meisterschaften.
Das Stadion am Rohrteich war bei sonnigen 22 Grad und leichtem Wind gut besucht und der Leichtathletikverband Brandenburg hatte die Meisterschaften liebevoll organisiert.
Im Rennen über 5.000 Meter hatte der sechsfache Europameister mit der besten Zeit von 17:32,62 Minuten gemeldet und begann das Rennen mit einer 78er Anfangsrunde sehr offensiv. (weiterlesen)

Europameister Thomas Ruminski luft neuen Landesrekord ber die Meile

15.06.2015 — Laufen

Bad Harzburg Harligerode 10.6.2015
Die Veranstalter der 3. Bad Harzburger Sommerlaufserie 2015 des LAZ Harlingerode staunten nicht schlecht als sich der Hiddestorfer Europameister Thomas Ruminski anmeldete und sein Vorhaben mitteilte, einen neuen Niederschsischen Landesrekord ber die Meile (entsprechend 1.609 Meter) laufen zu wollen.
Der Hiddestorfer fhrt die Jahresbestenliste bereits ber 5.000 Meter, 10.0000 Meter und 10-Kilometer Strae an und wollte in Bad Harzburg auch die Qualifikationszeit fr die deutschen Meisterschaften ber 1.500 Meter, laufen. (weiterlesen)

Europameister Thomas Ruminski beim B2Run und Neustädter Stadtlauf

01.06.2015 — Laufen

Neustadt am Rübenberge 31.05.2015:
Der letzte Tag im Mai meinte es gut mit den Langstreckenspezialisten beim Stadtlauf in Neustadt am Rübenberge.
Trockene 15 Grad und ein moderater Wind waren sehr gute Laufbedingungen.
Die Strecke durch Neustadt war mit engen Kurven und teilweise Schotterwegen, recht anspruchsvoll.
Zum Ende des Rennens wurde eine zuschauerfreundliche Stadionrunde gelaufen. (weiterlesen)

Europameister Thomas Ruminski gewinnt ber 5,6 Kilometer

11.05.2015 — Laufen

6. Sorsumer Finkenberglauf
ber 200 Lufer starteten bei windigen und fr den Wonnemonat Mai recht khlen 10 Grad Celsius. Vor den Toren Hildesheims fhrte die Strecke des Berglaufes hoch zum Finkenberg/Lerchenberg. Auf dem Rckweg ging es bergab vor bei an herrlich gelb blhenden Rapsfeldern, direkt in den Ort Sprsum zur Grundschule in der Kunibertstrasse.
Das 5,6 Kilometer Rennen wurde vom mehrfachen Senioren-Europameister Thomas Ruminski bestimmt. Der Hiddestorfer setzte sich bereits nach dem ersten Kilometer von Feld ab und siegte in einem Berglauf mit einer recht ansprechenden Zeit von 19:59 Minuten. Dahinter klaffte dann schon eine recht groe Lcke, bevor Frank Weigerber (Dets Race Team) 21:27 Minuten und die beiden Eintracht Hildesheim Lufer Niklas Bukenberger 21:58 und Oliver Kardos 22:07 Minuten einliefen.

Bei den Frauen bestimmte Martina Gnther von Hannover 96 den Lauf in sehr guten 22:53 Minuten. Zweite beim 6. Sorsumer Finkenberglauf wurde Ruth Sydow von TuS Hasede in 25:45 Minuten.

Frank Weigerber, Thomas Ruminski, Niklas Bukenberger, Oliver Kardos (von links)

Frank Weigerber, Thomas Ruminski, Niklas Bukenberger, Oliver Kardos (von links)

Ich habe das Rennen als Tempodauerlauf genommen. Am Freitag sind wir mit der Trainingsgruppe von Hannover 96 noch 1.200 Meter Intervalle gelaufen. Von daher war es sehr angenehm, dass ich nur den ersten Kilometer Druck machen musste. Zum Ende des Laufes war es ein Traum den letzten Kilometer vorbei an den klatschenden Zuschauern und den blhenden Rapsfeldern ins Dorf Sorsum einzulaufen, schwrmte Ruminski.

Ergebnisliste

Ergebnisliste

[PM SV Eintracht Hiddestorf, 11.05.2015]

Thomas Ruminski wird in Neustadt am Rübenberge Niedersachsenmeister

30.04.2015 — Laufen

Die gesamte Niedersächsische- und Bremer Laufelite hatte sich am 26. April 2015 in Neustadt am Rübenberg zu den offenen Niedersächsischen- und Bremer Landesmeisterschaften versammelt. Es herrschten anspruchvolle Bedingungen, da die Tartanbahn von dem Regen tagsüber noch rutschig war und es auf den Gegengraden im Rennen recht windig war. (weiterlesen)

Ulrike Wendt luft mit Pacemaker Thomas Ruminski Streckenrekord in Hameln

13.04.2015 — Laufen

Ulrike Wendt (Hannover 96) luft mit Pacemaker Thomas Ruminski (SVE Hiddestorf) Streckenrekord in Hameln:
ber 600 Lufer starteten am 11. April 2015 beim 28. Hamelner Stadt-Galerie Lauf 2015. Der Frhling zeigte sich in Hameln mit Temperaturen um 17 Grad Celsius von der besten Seite.
Nur die im Verlauf des 10 Kilometert Hauptlaufes aufkommenden windigen Ben, gestalteten das Rennen fr die Athleten auf dieser Strecke anspruchsvoll.
Mit der 1-Kilometer-Runde durch die Innenstadt von Hameln, liegt eine sehr Zuschauerfreundliche Strecke vor. (weiterlesen)

Europameister Thomas Ruminski gewinnt den Airport Run in Hannover 2015

24.03.2015 — Laufen

ber 2.000 Lufer/innen machten sich am 22. Mrz 2015 auf der Bayern- und Mnchnerstrasse rund um den Flughafen Hannover auf den Weg.
Mit kaltem Ostwind und gerade einmal 4 Grad Celsius mussten sich die Langstreckenexperten schwierigen Rahmenbedingungen stellen.
Im Lauf ber 5 Kilometer kam der sechsfache Senioreneuropameister am Besten mit den anspruchsvollen Bedingungen zurecht.
Der siebzehnjhrige Triathlet Ole Kster vom Lehrter SV Triathlon lief den ersten Kilometer ungestm mit 30 Metern Vorsprung vorm Hauptfeld an. (weiterlesen)

Erfolgreiches 2014 fr Europameister Thomas Ruminski

27.12.2014 — Laufen

2014 war ein Jahr gespickt mit unheimlich schnen unvergesslichen Events. Zu allererst mchte ich die Team Challenge in Herrenhausen nennen. Das schne gemeinschaftliche Gefhl, wo wir nach dem Sieg unseren Trainer Erich Vellage auf die Bhne geholt haben. Dann den unvergesslichen Gnsehaut-Zieleinlauf als schnellster Chef bei der deutschen Firmenlaufmeisterschaft in die HDI Arena, dem Wohnzimmer von Hannover 96. Zudem dieses verbindende, als Tempomacher fr eine Trainingspartnerin beim Streckenrekord in Hameln beigetragen zu haben. (weiterlesen)

Europameister Thomas Ruminski berzeugt in Sarstedt

16.12.2014 — Laufen

Sechs Grad Celsius und leichter kalter Ostwind begrten die 432 Finisher beim 7. Sarstedter Adventslauf vor den Toren der Niederschsischen Landeshauptstadt Hannover am 15.12.2014.
Das Organisationsteam um den Sportlichen Leiter Alexander Maus (TKJ) mit Elfi Schneider (Frderverein), Thomas Dettmar (T.D.M.-Laufteam), Gerhard Thomas, Jrgen Matz (beide TKJ) und Michael Knauer vom Namenssponsor des 10 km-Laufes, der Firma Trinkgut, der fr die (weiterlesen)

Europameister Thomas Ruminski gewinnt 10. Warzer Esel Wald- und Crosslauf

20.10.2014 — Laufen

Fast klarer blauer Himmel und sonnige 18 Grad empfingen die Langlaufspezialisten beim 10.Warzer Esel Wald- und Crosslauf am 18.10.2014.
Die Veranstalter staunten nicht schlecht als sich der Sechsfache Senioren-Europameister anmeldete. Thomas Ruminski aus der SVE Hiddestorf hat unter anderem auch den Europameister Berglauftitel inne. (weiterlesen)

<< Vorige Seite Nchste Seite >>

ihmesport - das Sport-Portal des ihmeboten mit den Schwerpunkten Amateur- und Breitensport.

Dies ist Fidele Drp!

Werbung

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand